Mit Adressvalidierung zu besserem Datenmanagement und Datenschutz

Melissa DE Team | 2022, Data Management, GDPR, Germany | , ,

Vor knapp sechs Jahren trat die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Kraft. Nahezu alle Unternehmen mussten darauf reagieren, da die Vorschrift große Veränderungen im Umgang mit Daten erforderte. Noch heute kämpft die Mehrheit der deutschen Unternehmen damit, die DSGVO im Bereich Datenmanagement vollständig umzusetzen.¹ Ein wichtiger Grundpfeiler dafür sind valide Adress- und Kontaktdaten.

Neue Herausforderungen beim Datenmanagement durch die DSGVO

Unternehmen sind verpflichtet, ausschließlich korrekte Daten vorzuhalten, wie im Artikel 5 der DSGVO nachzulesen ist: „Personenbezogene Daten müssen sachlich richtig und erforderlichenfalls auf dem neuesten Stand sein; es sind alle angemessenen Maßnahmen zu treffen, damit personenbezogene Daten, die im Hinblick auf die Zwecke ihrer Verarbeitung unrichtig sind, unverzüglich gelöscht oder berichtigt werden (‚Richtigkeit‘).“… Read More

Akkurate Stammdaten – die Grundlage zur Einhaltung der DSGVO

Melissa DE Team | 2022, GDPR, Germany, Master Data Management | , , ,

Die Anforderungen an den Datenschutz setzen Unternehmen in Deutschland einer Befragung des Digitalverbands Bitkom zufolge1 unter Dauerdruck. Wer diesen reduzieren will, sollte insbesondere auf korrekte Stammdaten achten. Denn mit der einwandfreien Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten wie Name, Geburtsdatum und Adresse ist ein erster wichtiger Schritt zur Einhaltung der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und damit zur Vermeidung von Strafen getan. Die erforderliche Arbeit lässt sich mithilfe moderner Software zuverlässig bewerkstelligen.… Read More

The Key Elements of the GDPR

Melissa IN Team | GDPR | , , ,

GDPR Elements
Twenty years ago, when a customer bought a new pair of shoes, the only information given to the vendor was his or her shoe size. Today, most people shop online. Now, when a pair of shoes is bought online, the seller gets access to the customer’s name, address, phone number, email address, and credit card number in addition to their shoe size.… Read More

Your Deduplication Processes May be Leaving You at Risk for GDPR Fines

Melissa Team | Article, Data Audit, Data Matching, Data Quality, Duplicate Elimination, Fuzzy Matching, GDPR, Global Business, Global Data Quality, Identity Resolution | , , , , , , , , ,

Once-trusted fuzzy matching algorithms may be leaving your organization vulnerable to hefty GDPR fines. The balancing act of false-positives and false-negatives in single customer view (SCV) systems used to favor the false-negative side, with near negligible error results. However, the standard of that balancing act has now been redefined by the GDPR regulations. Find out how GDPR has moved the “match” goalposts, how to test your SCV platform, and what you need to do to keep your organization GDPR compliant.… Read More